BLUEMENGROUPE in Hamburg

Morgens um acht hat sich die BLUEMENGROUPE am Berliner Hauptbahnhof getroffen. Im ICE ging es dann auf nach Hamburg. Im Zug haben wir  Vier (Leon, Jakob, Till und Kilian) noch ein paar Vorbereitungen erledigt. In Hamburg angekommen, machten wir uns mit den Hamburgern bekannt (Johanna, Patrick und Jeremy). In unsere Gruppe kam Johanna. Sie hat uns zur U-Bahn geführt, mit der wir zu unserem ersten Drehort gefahren sind. Dort sind wir zu unserer ausgesuchten Perspektive gegangen und haben losgelegt mit der Dreharbeit.

Unbenannt-2

Wir sind super vorangekommen und hatten in null Komma nichts die Szene fertig. Es gab keine Streitereien oder Unstimmigkeiten. Sofort danach ging es dann zum nächsten Ort. Da mussten wir dann natürlich überlegen, in welcher Pose wir die 2. Szene drehen. Aber auch das ging dann schnell, nachdem wir  einen Passanten gefunden haben, der sich freundlicher Weise dazu bereit erklärt hat. Anschließend haben wir uns natürlich eine Pause verdient. Nach einer kleinen Wanderung durch Hamburg  haben wir dann auch den passenden Platz für unsere 3. und letzte Szene gefunden , an dem wir den Fußballfilm gedreht haben. Der Tag war also voller Erfolg! Alles hat ohne weitere Probleme funktioniert!

Wir haben viele Erfahrungen gesammelt und einen Eindruck von der Südstadt bekommen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>